Heuer wurde zum ersten Mal eine sogenannte EVA-Woche in den Klassen 9+A und 9+B durchgeführt. In diesen Mittelstufe-Plus-Klassen sollte ein „neues“ Unterrichtskonzept, mit dem Ziel, schülerorientiert Begabungen zu fördern, erprobt werden.

Am 18. Mai waren wir, die Klasse 9b, im Freilandmuseum Bad Windsheim. Unsere Führerin hat uns in der Betzmannsdorfer Scheune das neue Austellungskonzept zum Thema Schule im Nationalsozialismus erläutert.

„Um Journalismus ging es eigentlich nur am Rande“, bemerkte eine Schülerin der Q11 nach dem Vortrag von Arndt Peltner am 14. Mai 2018 am GWSG. 90 min. berichtete der freie Journalist über diverse Themen zur Weltpolitik und -geschichte. Erst am Abend vorher war er aus Oakland, Kalifornien, angereist, wo er seit 22 Jahren mit seiner Frau wohnt.

Bad Windsheim, 27.04.2018, 5 Uhr morgens:

Acht Gymnasiasten des Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasiums begaben sich, begleitet von Frau Wiegner, auf die 15-stündige Fahrt von Bad Windsheim nach Saint-Yrieix-la-Perche.

Nach einer sechsstündigen Zugfahrt, kamen wir am 16.04.2018 in Ruhpolding an, von wo aus wir mit Kleinbussen zum Bergwalderlebniszentrum gebracht wurden.

Am 3.5.2018 hielt Stefanie Fetz, eine ehemalige GWSG-Schülerin und Reporterin, einen Vortrag über Journalismus für die Klassen 9+a und 9+b.