Ramadama, oberbayerisch für „Aufräumen“, war am Montag, den 24.07.2017 die Aufgabe der Unterstufenschüler des Georg-Wilhelm-Steller Gymnasiums im Rahmen des Aktionstages.
Juli Ramadama 2017 web

 

Sechs Klassen, insgesamt rund 150 Schülerinnen und Schüler, sammelten dabei, ausgestattet mit Zangen, Handschuhen und Müllsäcken, in ganz Bad Windsheim Müll. Was die Schüler der 5. Klassen vor allem beeindruckte, waren die unglaublich vielen Zigarettenkippen, die sie anfangs sehr akribisch in der Seegasse aufsammelten. Jede noch so kleine Grünfläche der Innenstadt entpuppte sich als Eldorado für Unrat.

Als Dankeschön und Belohnung für ihre Arbeit erhielten die Kinder von Frankenbrunnen gestiftete Getränke und von der Stadt spendierte belegte Semmeln der Metzgerei Schürmer. Zusätzlich bekamen sie an den Anschluss der Aktion freien Eintritt ins Freibad; allerdings spielte Petrus nicht ganz mit und ließ es auf die Badenden regnen, so dass der Badbesuch etwas früher beendet werden musste, als geplant.

Peltner