Kniffelige Matheaufgaben für junge Schülerinnen und Schüler

 

Am 9. November veranstalteten die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars „Mathewettbewerb” einen Knobelvormittag am Gymnasium für die besten Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen sowie der vierten Klassen der umliegenden Grundschulen.

2017 11 09 Mathewettbewerb Bild 1 web 
 2017 11 09 Mathewettbewerb Bild 2 web

Um ca. 8 Uhr trafen die Kinder der verschiedenen Grundschulen am Goerg-Wilhelm-Steller-Gymnasium ein und wurden dort von den neun Zwölftklässlern des P-Seminars „Mathewettbewerb“, welches unter der Leitung von Herrn Dachlauer steht, freundlich empfangen. Dann wurden auch die ausgewählten Schülerinnen und Schüler aus den fünften Klassen geholt. Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung in die Wettbewerbsregeln legten die Kinder los und rechneten eifrig. Kurz vor Beginn der ersten Pause und der währenddessen stattfindenden „Schnell-Rater-Runde“ gab es eine Stärkung für die jungen Mathekniffler in Form von Kuchen. Und für den Durst gab es Getränke, gestiftet von der Firma Gerhäuser.

Weiter ging es mit der zweiten Runde der Mathetests. Die jungen Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß und zeigten große Begeisterung für das Knobeln und Tüfteln.

Während der Auswertung der Tests durften die Kinder der Grundschulen mit in den Unterricht der fünften Klassen und konnten so einen Einblick in den Unterricht am Gymnasium gewinnen.

Sieger wurden die Kinder aus der Pastoriusschule und der 5b des Gymnasiums. Jeder Schülerin und jedem Schüler wurde bei der abschließenden Siegerehrung eine Urkunde verliehen. Außerdem bekamen die beiden Siegerklassen jeweils einen Gutschein über €100,00, gesponsert vom Ferien- und Schafhof Schuh aus Oberndorf und der Sparkasse.

Rebekka Schuh, Q12