Alle Vorrunden innerhalb des Bezirks Mittelfranken waren letztlich eine klare Angelegenheit für die bunt zusammengemischte Mannschaft aus 5.-7. Klässlerinnen, so dass es erst beim Bezirksentscheid zur ersten wirklichen Bewährungsprobe kam.

Für das Georg-Wilhelm-Steller-Gymnasium war bereits in den letzten Schuljahren im weiblichen Bereich eine regelmäßige Teilnahme an den Volleyball-Schulsportwettbewerben mit immer mehr Mannschaften zu verzeichnen. Somit lag es nahe, das Engagement auch auf den männlichen Bereich auszudehnen. Mit den Steller-Volleys IV ist dies im aktuellen Schuljahr gelungen.

Die jüngsten Spielerinnen der Steller-Volleys, die Mädchen der Altersklasse IV konnten in diesem Jahr bei den Schulsportwettbewerben im Volleyball den größten Erfolg feiern. Beim Bezirksfinale sicherten sie sich den Vizetitel in Mittelfranken.

Einen weiteren Beleg für die konstante Weiterentwicklung im Bereich Volleyball konnten die Steller-Volleys mit der erstmaligen Meldung einer Mannschaft in der Altersklasse Mädchen III beim Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ liefern.